Wer steckt dahinter?

Nachhaltigkeit als Lebensaufgabe

Ich bin Ralf Willkommen, der Gründer und Inhaber von Kitchen Impossible. Ich habe mich nach 18 Jahren dazu entschlossen, meine Vertriebskarriere, die über allerlei Stufen in unterschiedlich großen Unternehmen vom Kleinbetrieb über den Mittelstand bis zu internationalen Konzernen verlief, an den Nagel zu hängen.

Die Idee eines verantwortungsbewusst handelnden Unternehmens kam mir, weil ich der festen Überzeugung bin, dass es nicht nur moralisch besser ist. Ich glaube auch, dass Unternehmen auf lange Sicht erfolgreicher sind, wenn sich alle Beteiligten auf Augenhöhe begegnen und sich niemand selbst über jemand anderen stellt oder anders benachteiligt.

Die globalisierte Arbeitsteilung hat mittlerweile in unzähligen Bereichen dazu geführt, dass die Anbieter die Lieferwege der einzelnen Bestandteile ihres Endproduktes nicht mehr nachvollziehen können. International tätige Unternehmen transferieren ihre Gewinne in Steueroasen, zahlen nur geringe Steuern, aber nutzen die hiesige Infrastruktur, um genau diese Gewinne zu erzielen.

Unternehmer tragen für mich eine wesentliche gesellschaftliche Verantwortung, was allerdings in immer weniger Fällen zu gelingen scheint. Wir brauchen eine neue Generation von Unternehmen, bei denen die Maximierung der Menschlichkeit vor allen anderen Zielen steht.