Warum „Kitchen Impossible“?

warum_kitchen_impossible

Wer an Massivholz-Küchenschränke aus ökologisch und sozial verantwortungsvoller Herstellung denkt, hält es wohl für eher unmöglich, dass dies zu bezahlbaren Preisen machbar ist.

Phonetisch ist der Ursprung dieser Wortkombination natürlich an die Blockbuster-Reihe angelehnt, inhaltlich steht Kitchen Impossible jedoch für ganz bestimmte, vielleicht sogar nicht alltägliche Werte.

Unsere Mission

Kitchen Impossible hat es sich zum Ziel gesetzt, ohne Wagnis- oder Risikokapital auszukommen und somit unabhängig zu bleiben. Damit sind wir auch unabhängig von äußeren Wachstumszwängen und können unseren Fokus auf das menschlich und ökologisch verantwortungsvolle wirtschaftliche Handeln richten.

Unsere Mission besteht auch darin, mit Kitchen Impossible ein Geschäftsmodell erfolgreich zu etablieren, das den Unternehmenserfolg an anderen Maßstäben als ausschließlich betriebswirtschaftlichen Kennzahlen misst.

Wir verstehen uns mit unserem am Gemeinwohl orientierten Handeln als Teil einer transformativen Bewegung für den sozial-ökologischen Wandel, der eine wesentliche Grundlage für eine enkeltaugliche Wirtschaftsform, eine Postwachstums-Ökonomie, bildet.

Im Vordergrund unserer Aktivitäten steht anstelle von quantitativer Entwicklung (Größenwachstum) die Entwicklung von Qualitäten wie beispielsweise:

  • Verringerung der Umweltbelastungen
  • Regionalisierung der Wertschöpfungskette
  • langfristige sinnvolle Beschäftigung für Mitarbeiter_innen
  • fairer Umgang und Begegnung auf Augenhöhe mit allen am Wertschöpfungsprozess Beteiligten

Sie können unser Vorhaben einer menschen- und umweltfreundlicheren Form des Wirtschaftens unterstützen, in dem Sie unsere Produkte kaufen, und in dem Sie uns weiterempfehlen.

Und nebenbei bemerkt haben wir uns für diesen Namen lange vor der Ausstrahlung der gleichnamigen Kochsendung entschieden 😉